Feuerwehr Kirchhorst

02.06.2018 – Löschkübel wurden verteilt

Das war heute kein Übungsdienst, auch wenn wir viele rote Fahrzeuge bewegt haben. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr, die uns hervorragend unterstützt hat, haben wir 500 Löscheimer an die Kirchhorster verteilt, die vom Alter her aktive Feuerwehrfrauen und -Männer werden können. Die Einwohner zwischen 20 und 50 hatten wir uns zum Ziel gesetzt. Wie schon hier geschrieben und auch in der Lokalpresse zu lesen, sind wir zu wenige Einsatzkräfte und erst recht über Tag zu dünn besetzt.

Um 13 Uhr sind wir in 6 Gruppen jeweils in ein Gebiet von Großhorst und Kirchhorst gefahren, dort von Haus zu Haus gegangen, haben an vielen Türen geklingelt und unser Geschenk mit erklärenden Worten übergeben oder davor abgestellt. Viele hatten schon in der Tagespresse von der bevorstehenden Werbungsaktion gelesen und waren gut informiert. So konnten wir auf dem Weg auch ein bereits einige Fördermitgliedschaften gewinnen – vielen Dank dafür!

Es gab durchaus auch interessierte Mitbürger, die gern am nächsten Samstag (09.06.2018) ins Feuerwehrhaus kommen wollen, um sich unsere Technik und die Feuerwehrleute näher anzusehen. Auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Wir werden keinen Tag der offenen Tür veranstalten, mit Bier, Bratwurst und Vorführungen, sondern zwischen 15 und 17 Uhr kurz und konzentriert für die Interessenten vorstellen, wer wir sind und was wir können. Ausprobieren wird ausdrücklich erlaubt sein!

Nach dem Verteilen wurde mit den Jugendlichen, deren Eltern und Angehörigen bei Grillwurst und Salat der erfolgreiche Aktionstag lecker abgeschlossen. [PS]

Menü schließen